⚽DISCOVER FOOTBALL Newsletter April 2019 (DE + EN)

DISCOVER FOOTBALL Newsletter April 2019


Liebe Freundinnen und Freunde,
Liebe UnterstützerInnen von DISCOVER FOOTBALL,

2019 ist für DISCOVER FOOTBALL ein besonderes Jahr: Wir feiern unser 10-jähriges Jubiläum und planen spannende Aktivitäten das ganze Jahr.

Unser Frauen*-Fußball-Kultur-Festival geht in die achte Runde: unter dem Motto "Fair Play" bringen wir Fußballspielerinnen, -trainerinnen und Schiedsrichterinnen aus der ganzen Welt in Berlin zusammen. Vom 30. Juli bis 4. August könnt Ihr wieder Fußball, spannende Hintergrundgespräche und viel Kultur im Willy-Kressmann-Stadion sehen.
Die Eröffnungsfeier findet am 30. Juli um 18:00 Uhr statt.

Die Bewerbungen für die Teams und Referees sind auf unserer Homepage veröffentlicht. Die Bewerbungsphase endet am 22.April 2019 (http://www.discoverfootball.de/).

Außerdem planen wir Aktivitäten während der Weltmeisterschaft in Frankreich, im Oktober organisieren wir eine Konferenz in Berlin zu sexuellen Identitäten und Sport und Ende des Jahres feiern wir unser 10-jähriges Vereinsbestehen.
Mehr zu alldem findet ihr hier in diesem Newsletter.


Euer DISCOVER FOOTBALL-Team

Einladungskarte zur Eröffnungsfeier hier sehen
10 Jahre DISCOVER FOOTBALL
Esther Franke, Cordula Gdaniec, Danny Bergmann, Paula Klinger und Dana Rösiger vom DISCOVER FOOTBALL Team mit Célia Šašić bei der Preisverleihung des DFB Julius Hirsch Preises 2017.
Dieses Jahr feiert DISCOVER FOOTBALL sein 10-jähriges Jubiläum. Eine wunderbare Reise, die wir natürlich mit den tollen Fußballerinnen aus über 50 Ländern,  die wir in unserer 10-jährigen Geschichte getroffen haben, zum Ende diesen Jahres gebührend feiern werden .
DISCOVER FOOTBALL zur WM 2019
Der Fußball Sommer startet vor unserem Festival natürlich auch mit der WM in Frankreich für uns - in Berlin und Lyon sind wir mit verschiedenen Projekten vertreten:
3. Juni 2019 in Berlin
 
Podiumsdiskussion in der Friedrich Ebert Stiftung: Feminist Futures for Football!?
Was ist das Empowernde am Frauen*fußball und welche Möglichkeiten bietet er für strukturelle Veränderungen? An diesem Abend um 18 Uhr soll das Spannungsfeld von Anpassung an Bestehendes und Aufbruch zu Neuem mit verschiedenen Akteur*innen, die im und um den Fußball aktiv sind, diskutiert werden.
@ Friedrich-Ebert-Stiftung; Hiroshimastraße 28,
@ 10785 Berlin
7. Juni 2019 in Berlin
 
Zum Eröffnungsspiel sind wir im Institut français Berlin zu Gast und organisieren zusammen mit dem Insitut einen Fußballnachmittag für SchülerInnen, diskutieren ab 19 Uhr mit Gästen zum Thema Sexismus in der Berichterstattung über Frauen* im Fußball und laden um 21 Uhr zum Public Viewing des Spiels Frankreich gegen Korea ein.

Institut français Berlin; "Maison de France";
Kurfürstendamm 211, 10719 Berlin
in Zusammenarbeit mit der:
in Zusammenarbeit mit dem:
DISCOVER FOOTBALL in Lyon

DISCOVER FOOTBALL wird für euch aus Lyon berichten. Gleichzeitig unterstützen wir dort stattfindende Projekte, denn gemeinsam können wir noch mehr Aufmerksamkeit auf den Frauenfußball lenken.
Wir nehmen teil am Weltrekordversuch von Equal Playing Field. Ziel des Versuchs ist es, 3.500 Spielerinnen innerhalb von 5 Tagen ein Fußballspiel ohne Pausen austragen zu lassen, was ein neuer Weltrekord wäre. Mehr dazu findet ihr hier.
Darüber hinaus sind wir auch in das Streetfootballworld Festival 2019 in Lyon eingebunden. Als Expertinnen beteiligen wir uns hier an den Female Empowerment Workshops für Young Leaders zwischen 15-18 Jahren.
"Wir wünschen allen eine tolle WM und freuen uns schon
auf die tollen Aktionen und spannenden Spiele!"
 Konferenz  Sport Disrupted: Sex_uality Matters
Vom 30.-31. Oktober 2019 laden wir in die Heinrich-Böll-Stiftung ein.

Sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität und -ausdruck sowie Geschlechtsmerkmale bestimmen die Teilhabe am Leistungs- und Amateursport. Zusammen mit LGBTIQ-Aktivist*innen, Sportler*innen, Sportpolitiker*innen sowie Sozialwissenschaftler*innen diskutieren wir:
  • wie Zweigeschlechtlichkeit und Heteronormativität im Amateur- und Profisport wirken
  • welche Konsequenzen Homophobie/Transphobie/Interphobie auf den Alltag der Sportler*innen haben
  • wie Sport LGBTIQ-Personen empowern kann
  • wie eine inklusive und non-binäre Sportwelt aussehen könnte und was der Profisport dabei von Graswurzel-Projekten lernen kann
  • welche Herausforderungen sich an einen 'fairen" Wettkampf stellen 

Die Konferenz ist eine Kooperation zwischen DISCOVER FOOTBALL, Bilitis (Bulgarien), LEAP Scotland (UK) und Civil Works (Ungarn) im Rahmen des Erasmus+ Projekts "Diverse Identities im Sport" sowie der Dreilinden-Stiftung.

Im Anschluss an die Konferenz laden wir gemeinsam mit der Dreilinden-Stiftung und dem Global Philanthropy Projekt zu einer Donor Post-Conference, um zu eruieren, wie gemeinsam auf geschlechterpolitische Veränderungen im Sport hingewirkt werden kann.

 

gefördert von & in Zusammenarbeit mit:
  
  

 Rückblick 2018  Internationale Konferenz mit Schiedsrichterinnen und Trainerinnen
Im Dezember 2018 waren 30 internationale Schiedsrichterinnen und Trainerinnen in Berlin zu Gast. Es wurden Gemeinsamkeiten und Stärken zwischen Trainerinnen und Schiedsrichterinnen gesucht. Zwei Positionen im Fußball, die oft viel Kritik ausgesetzt sind, sich gegenseitig kritisieren, aber auch mit den größten Einfluss auf Fair Play haben.
Die Trainerinnen-Konferenz wurde gefördert vom:
  
Die Schiedsrichterinnen-Konferenz vom:
 Follow us! 
Facebook
Twitter
Instagram
Website
Copyright © DISCOVER FOOTBALL, All rights reserved.
Unsubscribe / Abbestellen: info@discoverfootball.de






This email was sent to <<Email Adresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
DISCOVER FOOTBALL · Richardstr. 43 · Berlin 12055 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp