*|MC:SUBJECT|*
DISCOVER FOOTBALL Newsletter März 2015
View this email in your browser
Liebe Freund_innen und Unterstützer_innen von DISCOVER FOOTBALL,

Unser großes Frauen-Fußball-Kultur-Festival geht in die 4. Runde: vom 30. Juni bis 5. Juli gibt es wieder Fußball und viel Kultur im Willy-Kressmann-Stadion zu bewundern. Markiert Euch Dienstag, den 30.6. pink im Kalender, denn 18 Uhr wird da das Festival eröffnet.

Die letzten Wochen ist sehr viel passiert: eine Delegation von uns ist Anfang März im Beirut (Libanon) gewesen, um zusammen mit unserem lokalen Partner, der Girls Football Academy, das Frauen-Fußball-Festival für diesen Sommer vorzubereiten. Und Ende Februar haben zwei Vertreterinnen von DISCOVER FOOTBALL an einem Freundschaftsturnier gegen Sexismus und Homophobie in Warschau teilgenommen.

Und wir haben noch einen Film-Tipp für Euch: morgen, Samstag, den 21.03.2015 läuft unser Film "moving perspectives" im Rahmen des 11mm Festivals um 13:30 im Kino Babylon (Mitte), wir freuen uns, Euch dort zu sehen!

Euer DISCOVER FOOTBALL-Team

Film "Moving Perspectives" wird im Rahmen des 11mm-Festivals gezeigt. Eintritt kostenfrei.

DISCOVER FOOTBALL – MOVING PERSPECTIVES
ein Film von Keren Manor und Mareike Lauken
Samstag, der 21.3. um 13.30 Uhr im Kino Babylon (Mitte).
Vertreterinnen von DISCOVER FOOTBALL präsentieren den Film und beantworten Fragen.

Der Eintritt ist frei.

Fußball gilt immer noch als Männer-Domäne und weltweit, nicht nur in Brasilien, müssen sich Frauen den Fußball erkämpfen. 12 Frauen der Frauenrechts-und Frauenfußball Organisation DISCOVER FOOTBALL sind im letzten Sommer zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Rio de Janeiro geflogen um Fußballspielerinnen und Frauenrechtsaktivistinnen aus verschiedenen Ländern zu treffen und über Geschlechtergerechtigkeit und Frauenrechte zu sprechen, sowie an der Copacabana Fußball zu spielen. DISCOVER FOOTBALL traf sich auch mit Aktivistinnen der FIFA-Proteste. Daraus ist ein Film entstanden, der am Samstag, den 21.3. im Rahmen des 11mm Fußballfilmfestivals gezeigt wird.

Zum Blog der Brasilien-Kampagne

beyond borders
Internationales Frauen-Fußball-Kultur-Festival 2015


Das internationale Frauen-Fußball-Kultur-Festival DISCOVER FOOTBALL wird zum 4. Mal vom 30.06.2015 bis 05.07.2015 im Willy-Kressmann-Stadion in Berlin Kreuzberg stattfinden - zeitgleich zur WM in Kanada. Schwerpunktthema der Woche sind „Grenzen“. Es geht uns aber nicht nur um physische Ländergrenzen, sondern auch um sozio-politischen Grenzen und Einschränkungen, mit denen sich Frauen ihrem Alltag oder in sozialen und politischen Kämpfen auseinandersetzen, aber auch um die Überwindung von gesellschaftlichen Grenzen für beeinträchtigte Menschen.

Über 100 Fußballerinnen aus der ganzen Welt werden in Berlin zu Gast sein. Neun Tage lang werden sie mit- und gegeneinander Fußball spielen, Workshops besuchen, sich als Trainerinnen weiterbilden und an einem vielfältigen kulturellen Rahmenprogramm teilnehmen. Mit ihrer Teilnahme werden sie die Sichtbarkeit von Frauen im Fußball erhöhen und sich für gleiche Chancen und gleichberechtigten Zugang zu Sport für alle engagieren.

Gefördert wird das Festival u.a. vom Auswärtigen Amt, dem Bundesministerium des Innern und der DFB-Kulturstiftung.

Save The Date Eröffnungsfeier Festival 2015
Dienstag, 30.06.2015, 18 Uhr

Jetzt für das Festival in Berlin bewerben:
Deadline 29.03.2015

Liebe Futbolistas and Frauen-Fußball-Fans,
liebe Teams, Spielerinnen, Trainerinnen, Schiris, Aktivistinnen und Journalistinnen,

Wir freuen uns, das mit unserem 4. internationales Frauen-Fußball-Turnier und Kultur-Festival vom 28. Juni bis 5. Juli 2015 in Berlin ein ganz besonderes Sportevent stattfinden wird. Neben einem Freundschaftsturnier wird es auch Workshops und Tranings für alle Teilnehmerinnen geben. Dabei stehen Austausch, das Einsetzen für die Rechte von Frauen und internationale Vernetzung im Zentrum der Woche. Vor allem geht es uns darum, Erfahrungen zu teilen und voneinander zu lernen, wie Mädchen und Frauen im und durch den Fußball gestärkt werden können.

Um den diesjährigen Schwerpunkt des Festivals beyond borders umzusetzen, wird das Turnier in mixed Teams ausgetragen. Wir laden deshalb Fußballteams und Fußball-Initiativen (in Gruppen von 2-9 Spielerinnen), sowie Individuen (Spielerinnen, Trainerinnen, Schiris, Aktivistinnen, Journalistinnen...) ein, sich zu bewerben.

Weitere Details und die Bewerbungsunterlagen auf Englisch, Spanisch und Französisch findet Ihr auf unserer Homepage unter www.discoverfootball.de
Jetzt bewerben!

Das DISCOVER FOOTBALL Orga-Team sucht Verstärkung

Mit den Temperaturen steigt auch unsere Freude auf das anstehende Festival im Sommer in Berlin! Und diese Freude wollen wir gerne teilen! Wir suchen neue Ehrenamtliche!

Denkst du, Fußball kann mehr als nur Sporttreiben sein für Frauen*? Bist du interessiert an Empowerment-Projekten - international und lokal? Hast du Lust auf eine neue Gruppe? Wir sind eine ca. 15-köpfige Gruppe, die Verstärkung sucht für ihr Engagement für Frauen*rechte und Empowerment im Fußball - weltweit!
Seit über 5 Jahren bringen wir Frauen* aus aller Welt in Berlin zusammen zum Diskutieren, Austauschen, Sichtbar werden und Fußballspielen. Fußball ist hierbei sowohl unser kommunikatives Mittel und verbindendes Element sowie Spiegel für gesellschaftliche Bedingungen, die über den Sport hinausreichen.

Wir wollen unsere Begeisterung teilen und suchen selbständige Köpfe und kräftige Hände für die Umsetzung des diesjährigen Festivals im Sommer. Ob du gerne Strategien entwickelst, übersetzt, dich für Bühnenprogramme, Frauen*kämpfe oder Fußballregeln begeisterst, oder ob du technisch interessiert bist - wenn du Lust auf ehrenamtliche Arbeit im Kollektiv hast, bist du herzlich willkommen! Schreibe uns eine Email an
info@discoverfootball.de

2015 Sport for Women's Empowerment Seminar in Kooperation mit Women Win

Vom 7. bis 11. April richten wir in Berlin gemeinsam mit der NGO Women Win aus Amsterdam ein Seminar zu Frauenrechten und Sport mit Fokus auf geschlechtsbezogener Gewalt aus. Gemeinsam mit 10 Expertinnen aus Jordanien, Palästina, der Türkei, dem Libanon und Ägypten werden wir nach einer Bestandsaufnahme erarbeiten, wie Fußball und Sport dafür genutzt werden kann, geschlechtsbezogene Gewalt zu thematisieren und zu bekämpfen. Während der Woche tauschen wir uns auch mit Berliner Initiativen aus, die zu dem Thema arbeiten. Gefördert wird das Seminar von der NoVo-Foundation.

Vorbereitungsreise Frauen-Fußball-Festival im Libanon

In Vorbereitung auf das Frauen-Fußball-Festival im Libanon , reiste eine DF-Delegation vom 9. bis 15. März nach Beirut um Projektpartner zu treffen und mehr über die Situation von Frauen-Fußball im Libanon zu lernen.

Das Event diesen Sommer organisieren wir gemeinsam mit unseren Freund_innen und Partnern der Girls Football Academy (GFA): Ein internationales Turnier mit Teams aus der Region, Fußball-Workshops mit Mädchen aus dem Süden und Norden Libanons und Workshops zu Frauenrechten und Anti-Diskriminierung.
Die Projektidee enstand vor fast zwei Jahren, während des DISCOVER FOOTBALL FESTIVALS 2013 gemeinsam mit Nadia Assaf, Co-Gründerin der GFA.

Neben der GFA, ist auch Right to Play Lebanon (RTP) in das Projekt involviert. Die Organisation hat viel Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und wird uns helfen Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren zu erreichen. Right to Play Lebanon arbeitet unter anderem mit palästinensischen Flüchtlingen und führt in den Flüchtlingslagern Fußballtrainings durch.

So konnten wir an einem Training für Mädchen im Camp Miyeh Miyeh teilnehmen und uns mit Abeer, der Trainerin austauschen. Sie kommt selbst aus dem Camp und konnte durch großen persönlichen Einsatz durchsetzen, dass das Training regelmäßig stattfindet. Jetzt nutzt sie den Fußball auch dazu, mit ihrem Team Ausflüge außerhalb des Camps zu machen und den Mädchen zu ermöglichen, zu reisen.

Während der Reise tauschten wir uns auch mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen aus, wie der Maharat Foundation, einem Netzwerk kritischer Journalist_innen, Amnesty International im Libanon, dem Zentrum für Geschlechtergerechtigkeit Abaad, oder der LGBT-Organisation Helem, die uns sehr beeindruckt hat. Helem bietet Beratung für Lesben, Schwule und Trans*, und macht Lobbyarbeit für die Rechte der Community. Angefangen als Untergrundorganisation hat Helem mittlerweile einen offiziellen Status und kooperiert mit internationalen Organisationen.

Am letzten Tag der Reise konnten wir uns dann endlich auch auf dem Fußballfeld austauschen und begegnen. Bei schönstem Fußballwetter traten wir gemeinsam mit den "seniors" der GFA gegen die sehr schnellen U-19 Spielerinnen der Akademie an.

Die Vorbereitungsreise wurde vor allem ermöglicht durch die Förderung der Dr.-Buhmann-Stiftung, der wir an dieser Stelle ganz herzlich danken möchten.

DF mit Les Dégommeuses in Warschau!

Nachdem DF schon einigen Austausch mit Les Degommeuses aus Frankreich hatte, konnten jetzt zwei Vertreterinnen aus Berlin auch das fußballerische Talent der Pariserinnen kennenlernen und eine echte "Collaboration" begründen. Gemeinsam nahmen wir am Fußballturnier mit 18 Teams und Filmscreening in Warschau teil, das von unserer langjährigen Projektpartnerin Suzi Andreis organisiert wurde.
Unsere Euphorie nach einem Hattrick im 2. Spiel wurde jedoch bald überschattet. Während unseres dritten Spiels wurde das Turnier von einer 20-köpfigen Hooligan-Gruppe angegriffen, die die Halle stürmte, das Spiel durchschnitt, die Vereinsbanner und Dekoration von den Wänden riss und auf ihrem Weg nach Draußen homophobe Drohungen in Richtung der Spielerinnen ausstieß.
Nach dem Motto "Das hier ist unser Spiel" wurde das Spielen unter Polizeischutz und mit weichen Knien fortgesetzt. Später fragten die Verantwortlichen sogar augenzwinkernd: "Wieviele Hooligans braucht es, einen Banner zu stehlen? (20) Wieviele Feministinnen braucht es, um ihn wiederzuholen? (2)"

Wir sind voller Respekt für die Veranstalterinnen und Fußballerinnen, die trotz solcher Widerstände nicht ihren Mut und ihre Kraft verlieren und am Ende sogar gemeinsam tanzen und feiern können. Auch wir hatten einen 10. (von 18) Plätzen zu feiern und freuen uns auf ein Wiedersehen im Sommer!
Copyright © *|CURRENT_YEAR|* *|LIST:COMPANY|*, All rights reserved.
*|IFNOT:ARCHIVE_PAGE|* *|LIST:DESCRIPTION|*

Our mailing address is:
*|HTML:LIST_ADDRESS_HTML|* *|END:IF|*

unsubscribe from this list update subscription preferences

*|IF:REWARDS|* *|HTML:REWARDS|* *|END:IF|*
Copyright © *|CURRENT_YEAR|* *|LIST:COMPANY|*, All rights reserved.
*|IFNOT:ARCHIVE_PAGE|* *|LIST:DESCRIPTION|*

Our mailing address is:
*|HTML:LIST_ADDRESS_HTML|* *|END:IF|*

unsubscribe from this list update subscription preferences

*|IF:REWARDS|* *|HTML:REWARDS|* *|END:IF|*