L’objectif principal de l’équipe de Sport dans la Ville est l’échange, le dépassement de soi et la réussite sociale et professionnelle de chacune. “Avec de l’envie et de la motivation, tout est possible!”

Die Organisation Sport Dans La Ville wurde 1998 mit dem Ziel, junge Menschen sozial und beruflich zu integrieren, ins Leben gerufen. Für die jungen Frauen, die hier spielen, ist Fußball ein Statement: Für gemeinsamen Spaß, für ein respektvolles Zusammenleben und für einen selbstbestimmten Lebensentwurf. Viele kommen aus Familien, in denen Sport für Frauen alles andere als selbstverständlich ist. Jeden Samstagmorgen treffen sich die Mädchen und Frauen zwischen 12 und 25 Jahren auf dem Platz zum Training. Für die Spielerinnen bedeutet das nicht nur eine Gelegenheit, sich gegenseitig herauszufordern, sondern auch, sich auszutauschen. Die meisten kommen aus sogenannten Problembezirken, für sie gibt der Fußball die Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen und neue Dinge zu entdecken. Dabei helfen auch die Turniere, die Sport Dans La Ville drei Mal im Jahr veranstaltet. Durch das Team finden die jungen Frauen die Kraft, sich selbst zu verwirklichen und auch außerhalb des Fußballplatzes halten die Spielerinnen zusammen. Gemeinsam nehmen sie nicht nur an kulturellen Angeboten, sondern auch Weiterbildungen teil.