Equal Playing Field / Altitude Football

Woow! Es ist geschafft !

Pressestimmen zum Equal Playing Field:

taz / Uthoff, Jens: „Nach der Partie auf den Gipfel“ (02.07.2017)

Süddeutsche Zeitung / "Bochumer Fußballerin zum Weltrekordspiel auf den Kilimandscharo" (13.06.2017)

Spiegelonline / "Weltrekordspiel auf dem Kilimandscharo"(13.06.2017)

FIFA /"Gleiche Bedingungen für alle - in dünner Höhenluft" (27.06.2017


Equal Playing Field

Am 18. Juni 2017 haben es 28 Fußballspielerinnen aus aller Welt in das Guinness Buch der Rekorde geschafft. Damit wollten sie sowohl auf sportlicher Ebene als auch ganz allgemein Chancengleichheit und Respekt für Mädchen und Frauen weltweit fördern, und die Entwicklung des Frauensports besonders in benachteiligten Regionen der Welt vorantreiben.  

Wir, von DISCOVER FOOTBALL, sind stolz darauf, dass wir das Equal Playing Field (EPF) / Altitude Football unterstützt haben und Partnerinnen dieses einmaligen Events gewesen sind.

Unsere langjährige Fotografin und DISCOVER FOOTBALL-Mitglied Dana Rösiger hat mit diversen anderen Frauen aus unserem DISCOVER FOOTBALL-Netzwerk (u.a. Petra Landers etc.) am Projekt teilgenommen.

Sie haben mit 28 internationalen Profi-Fußballspielerinnen, ehrgeizige Amateurinnen und Teilnehmerinnen von Initiativen wie Street Child United den Kilimandscharo mit Hilfe von professionellen Bergführern bestiegen. Dort auf 5730 m Höhe haben sie das höchste jemals ausgetragene Regelspiel bestritten, komplett mit FIFA-Schiedsrichtern und begleitet von einem Team von Fachärzten für Höhenmedizin.  Gleichzeitig haben in über zehn Ländern einwöchige Fußball-Trainingscamps für Mädchen und Frauen stattgefunden, veranstaltet von ausgewählten sportlichen Wohltätigkeitsorganisationen. Das ganze Projekt wurde intensiv begleitet und dokumentiert von preisgekrönten Filmemachern, die sich auf Dokumentationen zu gesellschaftlichen Veränderungen und Frauenfußball spezialisiert haben. Partnerorganisationen und die Spielerinnen selbst haben nach ihrer Rückkehr mit zahlreichen Vor-Ort-Aktionen und Events das Projekt und seine Ziele bekannt gemacht. 

Mehr Infos findet ihr auf der Homepage: http://equalplayingfield.com/#hike!

Klickt hier um den Clip zum Equal Playing Field zusehen: https://www.youtube.com/watch?v=I9oAHhqjtFE.

Das Projekt in Zahlen:

  • 500-1000 Mädchen und Frauen haben direkt an den Fußball-Workshops in zehn Ländern auf vier Kontinenten teilnehmen
  • 10-20 lokale Wohltätigkeitsorganisationen haben die Workshops in aller Welt durchgeführt, dazu kamen mehrere größere internationale Organisationen (Right to Play, Discover Football, Street Child United), die zehntausende Mädchen und Frauen mit ihren Sportprogrammen unterstützen
  • Internationale Medien und lokale Events haben über das Projekt, die Spielerinnen und Partner weltweit berichten.